Kirsch-Schokomuffins {Schokolade / Kirschen / Liebe}

ZfK_KirschSchokomuffins

Kaum ist St. Martin rum, fühlt es sich gleich nach Winter an und auch Weihnachten kommt mit großen Schritten auf uns zu. Wir hören inzwischen die ersten Weihnachtslieder und haben auch schon die Weihnachtsbücher meines Großen hervorgeholt. Die Bücher verschwinden kurz nach Weihnachten wieder und es herrscht dann große Freude, wenn ich sie dann irgendwann im November des nächsten Jahres wieder raushole.  

ZfK_KirschSchokomuffins

Auch der erste Stollen liegt bereits seit einigen Tagen im Keller, um noch ein bisschen durchzuziehen und die Liebsten warten sehnsüchtig darauf, dass er angeschnitten und probiert werden kann. Aber bevor ich hier mit den Weihnachtsvorbereitungen so richtig starte, brauche ich nochmal etwas nicht Weihnachtliches. Diese Kirsch-Schokomuffins sind da genau das Richtige! Saftiger Schokoladenteig mit Kirschen, die wir im Sommer frisch geerntet und direkt eingefroren haben. Alternativ könnt ihr natürlich auch Kirschen aus dem Glas verwenden, die ihr zuerst gründlich abtropfen lasst. Am Liebsten verwende ich für dieses Rezept Süßkirschen, denn diese harmonieren besonders gut mit der leicht bitteren Note der Schokolade.

Zutaten für die Muffins

  • 3 Eier
  • 200g brauner Zucker
  • 100ml Öl
  • 150g Naturjoghurt
  • 150g Zartbitterschokolade (60 - 70 % Kakaoanteil)
  • 300g Mehl
  • 80g Kakao
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • ca. 500g Süßkirschen (gewaschen und entsteint) 

Zubereitung 

Etwa 16 Mulden von zwei Muffin-Blechen mit Papierförmchen auslegen. Den Backofen auf 150°C Ober-Unter-Hitze vorheizen.

ZfK_KirschSchokomuffins

Die Eier mit dem Zucker in der Küchenmaschine oder mit einem Handmixer zu einer luftigen Creme aufschlagen. Öl, Joghurt und die geschmolzene, aber wieder auf Zimmertemperatur abgekühlte Schokolade mischen und alles in einem dünnen Strahl zu der Eiermasse geben. Dabei weiter rühren.  Alles sollte gründlich vermischt sein, aber nicht zu lange rühren, sonst geht die Luft wieder aus der Masse raus. Zum Schluss kommen die trockenen Zutaten hinzu. Dabei nur so lange rühren, bis sich alles gerade gut miteinander vermischt hat.

ZfK_KirschSchokomuffins

Den Teig 2/3-hoch in die vorbereiteten Muffin-Mulden verteilen und jeweils ein paar Kirschen in den Schokoladenteig drücken. Die Muffins ca. 20 Minuten backen. Nach einer Stäbchenprobe aus dem Backofen nehmen, kurz in der Form und anschließend auf einem Gitter auskühlen lassen.

Nach Geschmack kann man die Muffins mit Puderzucker oder etwas geschmolzener Schokolade dekorieren.

ZfK_KirschSchokomuffins

Das Rezept ist schnell zubereitet, so dass es sich auch für spontanen Besuch am Wochenende eignet. Habt einen schönen Sonntag, ihr Lieben und eine gute (Kuchen-)Zeit!

Eure Tine